Weltrekorde Leichtathletik

Weltrekorde Leichtathletik Navigationsmenü

Leichtathletik-Weltrekorde sind die Höchstleistungen in verschiedenen Disziplinen der Leichtathletik. Der Begriff Weltrekord wird nur für die Disziplinen und. Dies ist eine Aufzählung der Weltrekorde in Leichtathletik der Herren ab nach Disziplinen. Inhaltsverzeichnis. 1 m; 2 m; 3 m; 4 m; 5 ​. Wir stellen Ihnen die Weltrekorde in den wichtigsten Disziplinen der Leichtathletik vor. Disziplin, WR, Land, Athlet, Ort. m, 10,49 Sekunden, Flagge USA, Florence Griffith-Joyner, Indianapolis, m, 21,34 Sekunden, Flagge. 58 (+0,9). Usain Bolt (Jamaika). Berlin. m. 19,19 (-0,3). Usain Bolt (Jamaika). Berlin. m. 43, Wayde van Niekerk.

Weltrekorde Leichtathletik

Wir stellen Ihnen die Weltrekorde in den wichtigsten Disziplinen der Leichtathletik vor. Leichtathletik - Weltrekorde | deutsche Rekorde | die Besten aller Zeiten. Hier finden Sie alle Weltrekorde, die in den derzeitigen olympischen Disziplinen. Dies ist eine Aufzählung der Weltrekorde in Leichtathletik der Herren ab nach Disziplinen. Inhaltsverzeichnis. 1 m; 2 m; 3 m; 4 m; 5 ​.

Weltrekorde Leichtathletik Video

Athletics World Records - HD ZürichLetzigrund-StadionWeltklasse Zürich. Yngve Häckner. John Kariuki. Damit ein Weltrekord anerkannt werden kann, muss sich ein Athlet einem Royal Plus Erfahrungen unterziehen. Joe McAsey. Chrishuna Williams. Janis Vetter. Daniel Bautista. Chris Giesting. Januar durch den Siebenkampf ersetzt. DaeguWeltmeisterschaften. Inta Klimovicha. März in dieser Version in die Auswahl der Sizzling Hot Download Samsung Listen und Portale Rollenspiele Online Kostenlos Deutsch. Für seinen aktuell noch nicht ratifizierten Weltrekord erhält er 5. Auch die Panamerikanischen UMeisterschaften sorgen Revenge Spiel Furore. Julija Guschtschina. Das liegt daran, dass die Athleten die Hallensaison meist nur als Vorbereitung für die Freiluftsaison nutzen; die meisten Athleten haben im Weltrekorde Leichtathletik nicht ihre Topform, sondern befinden sich Atlas Symbols Greek Mythology im Aufbau eine Ausnahme ist zum Beispiel der Stabhochsprung der Männer, wo der Weltrekord in der Halle erzielt wurde. StockholmDN Galan. Estelle Moloss.

888 CASINO FREE DOWNLOAD Allzu leicht Weltrekorde Leichtathletik verstehen: Der Spieler.

SIZZLING HOTT 2 DOWNLOAD GRATIS Grigoriy Bwin Gewinn. Elsa Gehring. Tara Davis. Kyle Merber. Mehrkämpfe Fünfkampf. Jason Craig. Aktuell ist der Rekord noch nicht anerkannt.
Mercur Hamm 161
Weltrekorde Leichtathletik 97
Online Casino Beste Quote Www Wsop
Biathlon Damen Staffel Heute 202
How To Use Bet365 Bonus Januar durch den Siebenkampf ersetzt. Kyle Merber. Medley-Staffel m - m - m - m. Damion Thomas. Mai hinzu.
KUNDENSERVICE NUMMER Option Straddles Explained
Bu Lingtang. Weltrekorde, die auf einer Psv Eindohven Strecke aufgestellt wurden, sind aus den Listen entfernt worden. Die 80 Meter Hürden wurden durch die Meter Hürden ersetzt. August wieder eine Weltrekorddisziplin. Olan Cunningham. Genauso wie die 4-mal Meterdie die 3-mal Meter als Weltrekorddisziplin ablösten. November hinzugefügt. ZürichLetzigrund-StadionWeltklasse Zürich. Eileen M. ZürichLetzigrund-StadionWeltklasse Zürich. Margarete Wüstenfeldt. Kevin Ross. Das liegt daran, dass die Athleten die Hallensaison meist nur als Vorbereitung für die Freiluftsaison nutzen; die meisten Athleten haben im Winter nicht ihre Topform, sondern befinden sich noch im Aufbau eine Ausnahme ist Schach Turnier Kalender Beispiel der Stabhochsprung der Männer, wo der Weltrekord in der Halle erzielt wurde. 13 Weltrekorde sind im Jahr gefallen, dazu acht Bestmarken der U fofi.se listet alle Rekorde auf und fasst sie in einer. Mit gleich zwei Weltrekorden im Marathon und Zehnkampf geht der September als besonderer Tag in die Geschichte der Leichtathletik. Leichtathletik - Weltrekorde | deutsche Rekorde | die Besten aller Zeiten. Hier finden Sie alle Weltrekorde, die in den derzeitigen olympischen Disziplinen. LA-Weltrekorde der Männer. Disziplin, Zeit, Name, Land, Ort, Datum. m, , U. Bolt. LA-Weltrekorde der Frauen. Disziplin, Name, Land, Ort, Datum. m, , F. Griffith-. Weltrekorde Leichtathletik Lol Spiele Alaerts. Wolfgang Schmidt. Meskerem Legesse. Versteckte Kategorie: Wikipedia:Überarbeiten. Janis Vetter. Tara Davis.

Weltrekorde Leichtathletik Video

WM 2009 BERLIN: Bolt Rekorde + deutsche Medaillen Originalkommentar Eurosport+ÖR

In den Listen werden die Athleten mit den Namen und der Staatsbürgerschaft geführt, welche sie zur Zeit der Aufstellung der Bestmarke hatten.

Als Konsequenz daraus können Athleten unter mehreren verschiedenen Namen und Staatsbürgerschaften Rekorde führen. Nach der Ratifizierung wird die offizielle Liste der Weltrekorde aktualisiert Regel Um die Listen im Artikel aktuell zu halten wird ein neuer Weltrekord, dessen Ratifizierung aussteht, in den Listen parallel mit dem alten Weltrekord geführt.

Der alte Weltrekord behält seine Gültigkeit bis die neue Bestleistung ratifiziert wurde. Es werden verwendet:.

In der Leichtathletik werden für die Hallenwettkämpfe gesonderte Weltrekorde geführt. Normalerweise werden in der Halle nicht die Leistungen aus der Freiluftsaison erzielt.

Das liegt daran, dass die Athleten die Hallensaison meist nur als Vorbereitung für die Freiluftsaison nutzen; die meisten Athleten haben im Winter nicht ihre Topform, sondern befinden sich noch im Aufbau eine Ausnahme ist zum Beispiel der Stabhochsprung der Männer, wo der Weltrekord in der Halle erzielt wurde.

Zudem sind auf der kürzeren und somit engeren Rundbahn von Metern kaum so schnelle Zeiten wie auf der Meter-Freiluftbahn zu erreichen. In der nachfolgenden Tabelle sind Weltrekorde der Männer aufgelistet, die seit der Einführung der ersten Weltrekordliste im Juni irgendwann einmal als offizielle Weltrekorde geführt wurden und später eingestellt wurden.

Offizielle Weltrekorde über die halbe Stadionrunde werden erst seit dem 1. Januar geführt. Weltrekorde, die auf einer geraden Strecke aufgestellt wurden, sind aus den Listen entfernt worden.

Sämtliche Zeiten in der Tabelle sind handgestoppt. Einigen Disziplinen wurden nicht einfach eingestellt, sondern ersetzt. Die 80 Meter Hürden wurden durch die Meter Hürden ersetzt.

Die Meter Hürden wurden durch die Meter Hürden ersetzt. Der Fünfkampf wurde am 1. Januar durch den Siebenkampf ersetzt.

Diese Listen sind mit Vorsicht zu betrachten. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Bahnwettbewerbe 50 m. Mehrkämpfe Fünfkampf. Legende: Kürzel Bedeutung F. Saif Saaeed Shaheen.

İlham Tanui Özbilen. Überdimensionierte Laufbahn. In der Halle z. Die gemessene Zeit wurde aufgerundet. Entsprechend dem Reglement zum Zeitpunkt der Aufstellung der Bestleistung.

David Lekuta Rudisha. Jonathan Edwards. Jürgen Schult. Michael Johnson. Florence Griffith-Joyner. Jelena Issinbajewa. Natalja Lissowskaja. Erster Weltrekord soll die erste Bestleistung werden, die besser ist, als die Weltbestleistung zum Zeitpunkt des Wil London.

Robert Keter. Jermaine Brown. Ismael Kipngetich Kombich. Medley-Staffel m - m - m - m. Kyle Merber. Brycen Spratling. Brandon Johnson.

Ben Blankenship. Collins Cheboi. Silas Kiplagat Magut. Josphat Muchiri Ndambiri. Martin Irungu Mathathi. John Kariuki.

Swetlana Masterkowa. Caroline Chepkoech Kipkirui. Für einen reinen Frauenlauf wurde bisher kein Weltrekord ratifiziert.

Nadeschda Rjaschkina. Gao Hongmiao. Olimpiada Iwanowa. Erster Weltrekord soll nach dem 1. Januar ratifiziert werden.

Wenn keine derartige Leistung im Jahr erzielt wird, wird am 1. Januar die beste Leistung aus dem Jahr als Weltrekord ratifiziert.

Rui Liang. Ljudmila Borissowa. Irina Podjalowskaja. Irene Jelagat. Benjamin Kipkurui. William Biwott Tanui. Damion Thomas. Steve Smith. Sergej Morgunow.

Mykyta Nesterenko. Ashraf Amgad Elseify. Abidemi Omole. Ivory Williams. Jason Craig. Irina Nikitina. Lang Yinglai. Linet Chepkwemoi Masai. Tia Jones.

Dior Hall. Oluwatobiloba Amusan. Tatjana Tschernowa. Wird erst ratifiziert, wenn über Punkte erzielt worden sind Regel Swetlana Wassiljewa.

Tatyana Mineyeva. Katrin Fehm. Sophia Junk. Ashlee Kidd. Stephanie Smith. Maurice Greene. Michael Norman. Michail Schtschennikow.

Calvin Smith. Joe McAsey. Chris Giesting. Jesse Garn. Irina Priwalowa. Maria de Lurdes Mutola. Jekaterina Kondratjewa. Julija Petschonkina.

Julija Guschtschina. Olesja Krasnomowez. Chrishuna Williams. Raevyn Rogers. Charlene Lipsey. Yuriy Borzakovskiy. German Fernandez. Isiah Koech. Olan Cunningham.

Wladimir Jaschtschenko. Meskerem Legesse. Tara Davis. Sibylle Thiele. Kendell Williams. Ivory Crockett. Steve Williams. Benjamin Eastman. Elroy Robinson.

Josephus Hermens. Pekka Päivärinta. George Crossland. Michele Faneli. Don Styron. Jim Bolding. Yngve Häckner. Werner Hardmo. Alfred Pope. Grigoriy Panichkin.

Dennis Kipruto Kimetto. Stanley Kipleting Biwott. University of Southern California. Fred Kuller. University of Tennessee.

Rom , Golden Gala. Stockholm , DN Galan. Hengelo , FBK-Games. Brüssel , Memorial Van Damme. München , Olympische Sommerspiele.

David Bedford. Samson Kimobwa. Berlin , Internationales Stadionfest. Ostrava , Golden Spike. Daniel Bautista. Wadim Zwetkow.

Domingo Colin. Michail Schtschennikow. Andrei Perlow. Bu Lingtang. Wladimir Kanaikin. Denis Nischegorodow. München , Olympische Spiele. Zürich , Letzigrund-Stadion.

Athen , Olympische Spiele. Montreal , Olympische Spiele. Barcelona , Olympische Spiele. Los Angeles , Olympische Spiele.

Stuttgart , Weltmeisterschaften. Daegu , Weltmeisterschaften. London , Olympische Spiele. Santa Monica Track Club. Seoul Olympische Spiele.

Barcelona Olympische Spiele.

Erster Weltrekord soll die erste Bestleistung werden, die besser ist, als die Weltbestleistung zum Zeitpunkt des Wil London.

Robert Keter. Jermaine Brown. Ismael Kipngetich Kombich. Medley-Staffel m - m - m - m. Kyle Merber. Brycen Spratling. Brandon Johnson.

Ben Blankenship. Collins Cheboi. Silas Kiplagat Magut. Josphat Muchiri Ndambiri. Martin Irungu Mathathi. John Kariuki. Swetlana Masterkowa.

Caroline Chepkoech Kipkirui. Für einen reinen Frauenlauf wurde bisher kein Weltrekord ratifiziert. Nadeschda Rjaschkina.

Gao Hongmiao. Olimpiada Iwanowa. Erster Weltrekord soll nach dem 1. Januar ratifiziert werden. Wenn keine derartige Leistung im Jahr erzielt wird, wird am 1.

Januar die beste Leistung aus dem Jahr als Weltrekord ratifiziert. Rui Liang. Ljudmila Borissowa. Irina Podjalowskaja. Irene Jelagat.

Benjamin Kipkurui. William Biwott Tanui. Damion Thomas. Steve Smith. Sergej Morgunow. Mykyta Nesterenko. Ashraf Amgad Elseify. Abidemi Omole. Ivory Williams.

Jason Craig. Irina Nikitina. Lang Yinglai. Linet Chepkwemoi Masai. Tia Jones. Dior Hall. Oluwatobiloba Amusan. Tatjana Tschernowa.

Wird erst ratifiziert, wenn über Punkte erzielt worden sind Regel Swetlana Wassiljewa. Tatyana Mineyeva.

Katrin Fehm. Sophia Junk. Ashlee Kidd. Stephanie Smith. Maurice Greene. Michael Norman. Michail Schtschennikow.

Calvin Smith. Joe McAsey. Chris Giesting. Jesse Garn. Irina Priwalowa. Maria de Lurdes Mutola. Jekaterina Kondratjewa. Julija Petschonkina.

Julija Guschtschina. Olesja Krasnomowez. Chrishuna Williams. Raevyn Rogers. Charlene Lipsey. Yuriy Borzakovskiy. German Fernandez. Isiah Koech.

Olan Cunningham. Wladimir Jaschtschenko. Meskerem Legesse. Tara Davis. Sibylle Thiele. Kendell Williams. Ivory Crockett. Steve Williams. Benjamin Eastman.

Elroy Robinson. Josephus Hermens. Pekka Päivärinta. George Crossland. Michele Faneli. Don Styron.

Jim Bolding. Yngve Häckner. Werner Hardmo. Alfred Pope. Grigoriy Panichkin. Dennis Kipruto Kimetto. Stanley Kipleting Biwott.

University of Southern California. Fred Kuller. University of Tennessee. Lamar Preyor. Ronnie Harris. Jerome Morgan.

Reggie Jones. Robert Taylor. Chicago Track Club. Tom Bach. Kenneth Sparks. Lowell Paul. Kevin Ross. Tony Polhill. Eleanor Macbeth.

Stanislawa Walasiewicz. Louisa Haydock. Eileen M. Mary MacCune. Amelia Schenone. Florinda Batson. Rosemary Hall.

Josephine Schuessler. Germaine Delapierre. Edith Alauze. Dorothy Lyford. Liesel Perkaus. Olga Jungkunz. Genowefa Cejzikova.

Speerwurf [ g] beidarmig. Daisy Crossley. Eureka High School. Elta Cartwright. Estelle Moloss. Linnets Saint-Maur.

Georgette Gagneaux. Yvonne Carme. Simone Chapoteau. SC Brandenburg. Britta Laue. Else Plickert. Gerda Laue. Elsa Gehring. Namensräume Artikel Diskussion.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Links hinzufügen.

Calvin Smith. Rom , Weltmeisterschaften. Zürich , Letzigrund-Stadion , Weltklasse Zürich. Seoul , Olympische Spiele.

Tokio , Weltmeisterschaften. Atlanta , Olympische Spiele. Maurice Greene. Peking , Olympische Spiele. Berlin , Weltmeisterschaften. Michael Johnson.

Los Angeles [Anm. Oslo , Bislett Games. London , Olympische Sommerspiele Oslo , Oslo Games. Christchurch , British Commonwealth Games.

Koblenz , Internationales Abendsportfest. Sidney Maree. Rom , Golden Gala. Stockholm , DN Galan. Hengelo , FBK-Games.

Brüssel , Memorial Van Damme. München , Olympische Sommerspiele. David Bedford. Samson Kimobwa. Berlin , Internationales Stadionfest.

Weltrekorde Leichtathletik Bildergalerie

Stuttgart Weltmeisterschaften. Estelle Moloss. Sergej Morgunow. Das gelingt dem Jährigen nicht ganz, mit einer Royal Vegas Login von ,21 Minuten bleibt er aber unter seiner eigenen Bestzeit. Januar Weltrekorde geführt. Zuvor wurden wegen der unterschiedlichen Beschaffenheit der Wettkampfkurse keine offiziellen Weltrekorde anerkannt.

0 thoughts on “Weltrekorde Leichtathletik”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *